Haimbuchner: „In der ÖVP gibt es eine Macho-Fraktion“

Der stellvertretende Chef der FPÖ, Manfred Haimbuchner, nennt im „News“-Interview seine Koalitionsbedingungen: Die ÖVP müsste ihre „Gutsherrenart“ beenden, die SPÖ mit „offenen Karten“ spielen. Und die FPÖ? Muss deutlich zulegen. Denn sonst, so Haimbuchner, wäre es besser, nicht zu regieren. Egal, wie die Wahl ausgeht: Der FPÖ scheint die Regierungsbeteiligung…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Behörden haben die Kontrolle verloren!“

Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter und FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner hält Schengen für eine Fehlkonstruktion. Im „Kurier“-Interview spricht er sich außerdem für Grenzkontrollen aus und erklärt, wie er die Asylfrage lösen würde. Innenminister Wolfgang Sobotka hat bei der Ermordung des älteren Linzer Ehepaares von einer Tat mit IS-Hintergrund gesprochen. Das ist ein Riesenskandal. Ich…

  Weiterlesen

Wolfgang Klinger ist Spitzenkandidat für die Nationalratswahl

Die oberösterreichische FPÖ hat den Nationalratsabgeordneten und Bürgermeister von Gaspoltshofen im Hausruckviertel, Wolfgang Klinger (58), als Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl am 15. Oktober nominiert. Das beschloss der Landesparteivorstand am Dienstagabend. Der gebürtige Welser ist Unternehmer und Landesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft Oberösterreich. Auf der Landesliste folgen Anneliese Kitzmüller, Gerhard Deimek, Roman…

  Weiterlesen

FPÖ tief betroffen über IS-Mord an Ehepaar: Tat hätte verhindert werden können!

FPÖ-Obmann HC Strache, Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl brachten in einer gemeinsamen Pressekonferenz ihr Entsetzen über den Doppelmord eines Linzer Ehepaares zum Ausdruck, dessen Täter einen IS-Hintergrund aufweise. Haimbuchner sprach von einer heimtückischen Hinrichtung, die verhindert hätte werden können, nachdem der Täter bereits auffällig und amtsbekannt war.…

  Weiterlesen