Asylanten kosten mehr als 2 Milliarden Euro

Immer wieder seit dem Höhepunkt der Asylkrise 2015 betonte die rot-schwarze Bundesregierung, dass die verursachten Kosten das Budget nicht wesentlich belasten würden. Diesen Aussagen widerspricht nun eine neue Studie des Budgetdienstes des Parlaments, die aufgrund einer Anfrage des FPÖ-Nationalratsabgeordneten Roman Haider erstellt wurde. Demnach stiegen die Kosten von 565 Millionen…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Es wird Schwarz-Rot und damit bleibt alles beim Alten“

Manfred Haimbucher, Landeshauptmannstellvertreter in Oberösterreich und stellvertretender FPÖ-Bundesparteiobmann, ist skeptisch, dass sich durch die Nationalratswahl am 15.Oktober etwas ändert. „Ich glaube, dass wir wieder eine schwarz-rote Koalition bekommen und dass sich dadurch alles beim Alten bleiben wird“, sagt er im Gespräch mit dem „Kurier“. Schwarz und Rot würden jetzt Veränderungen…

  Weiterlesen

Mahr: „Jeder erkennt, woran er bei mir ist“

Der FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr spricht mit dem „Volksblatt“ über Zwischenrufe, die Zusammenarbeit mit der ÖVP und das neue Integrationsleitbild. Er gilt als durchaus spitzzüngig und engagierter Redner, manchmal so engagiert, dass er selbst von seinem Parteifreund, dem dritten Landtagspräsidenten Adalbert Cramer, in die Schranken gewiesen wird. Der 58-jährige Trauner Herwig…

  Weiterlesen

FPÖ präsentiert Wirtschaftsprogramm

In den letzten zehn Jahren unter SPÖ und ÖVP hat sich wirtschaftlich in Österreich nichts bewegt. Es ist sogar schlimmer geworden. Mit ihrem neuen Wirtschaftsprogramm will die FPÖ Österreich jetzt in eine „doppelte Pole-Position“ bringen. Kernpunkte sind die Forderung nach Entbürokratisierung, eine Steuerentlastung um mindestens 12 Milliarden Euro, eine Senkung…

  Weiterlesen