FPÖ für Heimatlandprinzip

Auf dem heimischen Arbeitsmarkt ist noch keine Trendwende zu erkennen. 7,4 Prozent in Österreich sind ohne Beschäftigung. Besonders auffallend ist, dass der Anstieg bei Ausländern eklatant ist. Es sind im heurigen Juni um 29,1 Prozent mehr Ausländer ohne Job als noch im Vergleichszeitraum vor einem Jahr. Ohnedies ist bereits jetzt der…

  Weiterlesen

Absurde Drogenforderung der roten Parteijugend

In der öffentlichen Wahrnehmung ist die SPÖ Tirol kaum vertreten. Das hat sich mit dem Landesparteitag am Wochenende geändert. Die Delegierten stimmten einem Antrag der Sozialistischen Jugend (SJ) zu, Cannabis zu legalisieren. Klar abgelehnt wird diese Forderung von der FPÖ Oberösterreich. Landeschef Manfred Haimbuchner spricht sich gegen eine Aufweichung der…

  Weiterlesen

Rettungsgasse für „Notfall“ Gesundheit

Das massive Problem des Ärztemangels nimmt die FPÖ zum Anlass, um eine Rettungsgasse für den „Notfall“ Gesundheit einzufordern. Spitalsärzte seien demotiviert und überarbeitet, junge Ärzte wandern ins Ausland ab und mit der bevorstehenden Pensionsierungswelle bei Landärzten drohe ein Aussterben der medizinschen Versorung am Land. Kritik üben FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner und…

  Weiterlesen

FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner ist online die Nummer 1 in Oberösterreich

Unter Oberösterreichs Spitzenpolitikern ist FPÖ-Landesparteiobmann und Landesrat Manfred Haimbuchner die klare Nummer 1 in den sozialen Medien. Mit 5.695 Facebook-Fans liegt Haimbuchner vor Grünen-Landesrat Rudi Anschober (5.255) und ÖVP-Landeshauptmann Josef Pühringer (5.025)*. „Facebook ist eine hervorragende Möglichkeit mit seinen Wählern zu kommunizieren und auf dem Laufenden zu bleiben“, beschreibt Haimbuchner…

  Weiterlesen