FPÖ warnt vor Verbrüsselung

Weniger EU und mehr Nationalstaat. – Das ist die klare Haltung der FPÖ zur Europäischen Union. Für Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner sind zu viel Bürokratie und zu viel Zentralismus zwei wesentliche Gründe dafür, warum immer weniger Österreicher von der EU begeistert sind. „Die Menschen sind gegen die Entwicklung in Richtung eines…

  Weiterlesen

Stillstand im öffentlichen Verkehr beenden

Aus freiheitlicher Sicht herrscht beim öffentlichen Verkehr in Oberösterreich seit Jahren Stillstand. Bahnstrecken werden immer unattraktiver, die Verantwortlichen treten auf der Stelle. Seit Jahren wird über ein Schnellbahnsystem für den Zentralraum diskutiert. „Oberösterreich ist das einzige Bundesland ohne S-Bahnsystem“, kritisiert FPÖ-Landesrat Manfred Haimbuchner die Pläne der SPÖ, die eine „Regio-Tram“…

  Weiterlesen

Buchpräsentation: „Freiheit und Gold – Reale Werte für Österreich“

Gold ist das wohl beständigste aller Zahlungsmittel. In Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise kommt dem Metall besondere Bedeutung zu. Die Goldbestände staatlicher Notenbanken werden in vielen Fällen wie ein Mysterium behandelt. FPÖ-Nationalratsabgeordneter Gerhard Deimek und der Präsident des Goldstandard Institutes Europa, Thomas Bachheimer, sind diesem Geheimnis nachgegangen. Ihr diese Woche…

  Weiterlesen

„Finger weg von unserer Landeshymne!“

Der Direktor des Kunstmuseums Albertina in Wien, Klaus Albrecht Schröder, mokiert sich in einem Zeitungsinterview über die oberösterreichische Landeshymne. Es gehe ihm schlecht, wenn er „Hoamatland“ höre. Es sei ein miserables Gedicht, eine hundselendigliche Melodie. Oberösterreich sollte es zu einer bessern Hymne bringen, so der Albertina-Chef in einem Interview mit…

  Weiterlesen