„Felix Familia“: Familienbewusste Unternehmen gesucht

Alljährlich vergibt das Land Oberösterreich für besonders familienfreundliche Projekte den Preis „Felix Familia“. Dieses Jahr werden Betriebe gesucht, die Familie und Beruf in Balance halten und die Mitarbeiter aktiv durch Familienfreundlichkeit unterstützen.

Familienreferent und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner hofft, dass sich zahlreiche Unternehmen bewerben. „Familienfreundlichkeit verbessert das Arbeitsklima und dadurch auch Leistungs- und Einsatzbereitschaft der einzelnen Mitarbeiter. Als neuer Familienreferent freue ich mich, von den familienfreundlichen Projekten und Ideen zu erfahren“, so Haimbuchner.

An den Sieger ergeht die Bronzestatue des bekannten oberösterreichischen Künstlers Klaus Liedl im Wert von rund 3.000 Euro, zusätzlich winken 3.000 Euro Preisgeld. Der zweite Platz ist mit 2.000 Euro dotiert und für den drittbesten Einreicher gibt es 1.000 Euro Siegerprämie. Bis zum 25. Jänner 2016 ist die Einreichung per Online-Fragebogen auf www.familienkarte.at möglich. Hier findet man auch weitere Informationen zum Bewerb.