Landesrat Mag. Steinkellner: Europäische Mobilitätswoche 2017: Klimafreundliche Mobilität leicht gemacht!

Die „Europäische Mobilitätswoche“ zeigt mit über 170 Veranstaltungen im gesamten Bundesland die Vorzüge einer nachhaltigen Mobilität auf. Der zuständige Infrastruktur-Landesrat Mag. Steinkellner und Klimabündnis-Regionalstellenleiter Mag. Norbert Rainer besuchten heute den 10. Welser Mobilitätstag, der mit einer interessanten Leistungsschau rund um die Themen Mobilität und Sicherheit, E-Mobilität, Radfahren und Klimaschutz über die Bühne ging.

Für Infrastruktur-LR Mag. Steinkellner ein willkommener Anlass, die maßgebliche Bedeutung des öffentlichen Verkehrs für die weitere Entwicklung des Bundeslandes zu betonen: „Ziel unserer Infrastrukturpolitik ist es, eine effiziente Vernetzung der Verkehrsformen zu schaffen. Es geht darum, eine gemischte Nutzung zu ermöglichen und zu fördern. Wir wollen die verschiedenen Verkehrsmittel gut aufeinander abstimmen und benutzerfreundlich gestalten.

Für das Klimabündnis ist der richtige Mix aus klimafreundlichen Mobilitätsformen entscheidend. „Wir ermuntern Menschen dazu, unterschiedliche Verkehrsmittel je nach Zweck zu nutzen und miteinander zu kombinieren – etwa Bahn, Fahrrad und Car-Sharing. Der richtige Mix ist zudem klimafreundlich, gesünder und kostengünstiger“, sagt Mag. Norbert Rainer, Regionalstellenleiter des Klimabündnis OÖ.