LHStv. Dr. Haimbuchner: Selbst ist der Mann – Stärkung der Vaterrolle in der Kindeserziehung

Wenn aus einem Paar eine kleine Familie wird, dann sind beide Elternteile gleichermaßen gefordert, sich ihren Kindern zu widmen und gemeinsam die Erziehung zu übernehmen. Erziehung ist schon lange nicht mehr nur die Aufgabe der Mütter. Immer mehr Väter möchten sich aktiv der Kindererziehung widmen. Ein Kind profitiert ungemein davon, dass beide Elternteile eine starke emotionale Bindung aufbauen und beide den Kindern ihr Wissen und ihre Werte vermitteln. Studien belegen, dass eine „aktive Vaterschaft“ viele positive Auswirkungen hat. Buben brechen weniger oft die Schule ab und die Tendenz zu Gewalttätigkeit und Drogenmissbrauch ist deutlich geringer. Mädchen sehen in ihrem Vater den „ersten Mann“ im Leben. Eine positive Beziehung zum Vater vermittelt soziale Kompetenz auch bei der zukünftigen Partnerwahl. Die Neigung zu Essstörungen und Drogenmissbrauch sind ebenfalls wesentlich geringer.

Daher ist einer der Schwerpunkte des Familienreferates in der Elternbildung die Wissensvermittlung an die jungen Väter. Es gilt, das Rollenbild der Väter zu stärken und junge Oberösterreicher dazu zu motivieren, eine starke und aktive Rolle in der Erziehung zu übernehmen.

Eingebettet in die aktuelle Kampagne „Ich bin Vorbild“ unterstützt das Familienreferat gemeinsam mit allen Familienorganisationen junge Familien und Väter durch Vorträge und Veranstaltungen.

In letzten Tagen fanden oberösterreichweit schwerpunktmäßig zahlreiche Veranstaltungen statt, die Väter mit ihren Kindern besuchen konnten: Väterfrühstück, Vater-Kind-Turnen, Vater-Kind-Yoga, sind nur einige Beispiele dafür. Auch in vielen Vorträgen und Workshops mit speziellen Väter-Themen wurde und wird wertvolles Wissen vermittelt.

Auch die Osterferien halten im Rahmen der OÖ Familienkarte noch viele Aktionen bereit, die Väter mit ihren Kindern besuchen können. Das IKUNA Familienresort in Natternbach lockt am 16. und 17. April mit ermäßigten Tarifen zur spannenden Ostereiersuche und zu diversen Spielen. Auch das OBRA-Kinderland in Neukirchen an der Vöckla stellt bei 50% Ermäßigung ein ideales Ausflugsziel für junge Abenteurer dar. Das Welios bietet zum Halbpreis wieder interessante und lehrreiche Ausstellungen und das Schlossmuseum vermittelt Wissenswertes zu unserem schönen Oberösterreich.

Das OÖ Familienreferat erleichtert den Zugang zu den Elternbildungsveranstaltungen und unterstützt mit den Elternbildungsgutscheinen, welche Eltern im Rahmen der OÖ Familienkarte zur Geburt und zum 3.,6. und 10. Geburtstag der Kinder erhalten. Damit kann die Kurs- bzw. Teilnahmegebühr beglichen werden.

„Es ist mir ein Anliegen, dass die oberösterreichischen Familien als Kernstück unserer Gesellschaft in jeglicher Hinsicht unterstützt werden. Mit den Väterveranstaltungen wollen wir zeigen, wie wichtig die gemeinsame Erziehung der Kinder ist und wie wertvoll diese Erfahrung auch für junge Väter sein kann. Eine aktive Beteiligung an der Erziehung schafft eine enge emotionale Bindung zwischen Vater und Kind, entlastet die Mütter und führt zu mehr Verständnis, Zusammenhalt und Harmonie in der Beziehung“, so Familienreferent LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner.

Alle Informationen zu den Vorträgen, Veranstaltungen und Aktionen in den Osterferien finden Sie unter www.familienkarte.at und über die Familienkarte APP.