NAbg. Neubauer: Neuerlicher Anstieg der Arbeitslosigkeit der Generation 50plus – SPÖ-Minister Stöger sieht tatenlos zu

„Während sich SPÖ-Sozialminister Stöger förmlich mit seinen allmonatlichen Jubelmeldungen über rückläufige Arbeitslosenzahlen überschlägt, sehe ich keinen Anlass zu überschäumender Freude: Denn bei den über 50-Jährigen steigt die Arbeitslosigkeit nach wie vor“, zeigte sich heute FPÖ-Seniorensprecher NAbg. Werner Neubauer besorgt. „Da hilft auch nicht der Versuch, die älteren Arbeitslosen in Schulungen zu verstecken, die seltsamerweise in dieser Gruppe um 16,8 Prozent gestiegen sind. Die ‚Aktion 20.000′ kann nicht einmal als ‚Tröpfchen auf den heißen Stein‘ bezeichnet werden, Minister Stöger sieht aber darüberhinaus offenbar keinen gesteigerten Handlungsbedarf“, so Neubauer weiter.

„Um ehestmöglich eine echte Entspannung für die Generation 50plus am Arbeitsmarkt herbeizuführen, ist eine sektorale Schließung für ausländische Billigstarbeitskräfte als Gebot der Stunde endlich umzusetzen. Ansonsten sehen wir weiterhin jeden Monat zu, wie die ältere Generation nach und nach immer mehr in Arbeitslosigkeit und Armut versinkt und auch keine Chance hat, Pensionsansprüche zu erwerben“, so Neubauer.