Asylberechtigte verschärfen Situation am Arbeitsmarkt

Die Zuwanderung und die steigende Zahl an Asylberechtigten setzen den ohnehin schon strapazierten österreichischen Arbeitsmarkt immer stärker unter Druck. Nach jüngsten Erhebungen des AMS haben bereits 28,2 Prozent und somit mehr als ein Viertel der Arbeitslosen im Land keine österreichische Staatsbürgerschaft, ganze 41 Prozent der Arbeitslosen haben einen Migrationshintergrund. Eklatante…

  Weiterlesen

Asylanten: Mit Stichprobentests zu Berufsabschlüssen

Laut aktuellen Arbeitsmarktzahlen ist jeder dritte Arbeitslose in Österreich ein Fremder. Während die Arbeitslosigkeit bei Inländern im Vormonat Mai gegenüber Mai 2015 minimal zurückgegangen ist, stieg die Zahl der beschäftigungslosen Ausländer im Vergleichszeitraum um 11.352 Personen an – ein Plus von 10,4 Prozent. Aktuell teilen sich die 405.470 Arbeitslosen auf…

  Weiterlesen

Arbeitslosigkeit: Keine Trendwende

Die neuesten Zahlen des AMS belegen den Rückgang der Arbeitslosenzahlen in Oberösterreich um 0,1 Prozent. Grund dafür ist jedoch nicht die Politik der Bundesregierung, sondern der milde Winter. So ist der Rückgang direkt auf die Bauwirtschaft zurückzuführen, in der sich aufgrund der kürzeren Winterpause weniger Bauarbeiter arbeitslos melden mussten. Konkret…

  Weiterlesen

Arbeiterflut aus Osteuropa bedroht Sozialsystem

Die EU-Osterweiterung und die Öffnung des Arbeitsmarktes sorgt für eine regelrechte Arbeiterflut aus dem Osten. Statistiken zeigen jetzt, dass Österreich davon besonders stark betroffen ist. Seit fünf Jahren kommt es zu einem massiven Anstieg von in Österreich arbeitenden oder arbeitslosen Ausländern. Arbeiteten im Jahr 2010 lediglich 26.448 Ungarn in der…

  Weiterlesen