Rekordarbeitslosigkeit: Ausweisung von Drittstaatsangehörigen denkbar

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist auch im Jänner weiter gestiegen: 490.246 Personen waren ohne Job, ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent oder um 17.707 Personen. Noch nie in der Geschichte der Zweiten Republik waren so viele Menschen ohne Arbeit. Vor allem bei den ausländischen Beschäftigten und den…

  Weiterlesen

Bundesregierung duckt sich bei Zielpunkt-Pleite weg

Nach der Insolvenzankündigung von Zielpunkt versuchte der freiheitliche Parlamentsklub mit einem Entschließungsantrag am selben Tag im Plenum des Nationalrates die Bundesregierung zur Vorleistung für die betroffenen Mitarbeiter zu bewegen. Es sollte das November-Gehalt und das Weihnachtsgeld für 2.700 von der Arbeitslosigkeit bedrohte Zielpunkt-Mitarbeiter vor dem langwierigen Insolvenzverfahren unbürokratisch und rasch…

  Weiterlesen

Trotz Rekordarbeitslosigkeit: Arbeitserlaubnis für Asylwerber

Die Zahl der Arbeitslosen nimmt weiter zu: Ende November sind mit 430.107 Menschen um 5,6 Prozent mehr Personen in Österreich arbeitslos gewesen, als im Vorjahresmonat. Explodiert ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen. Sie stieg nach Angaben des AMS um 191 Prozent, was einer Verdreifachung entspricht. In Oberösterreich waren Ende November 39.680…

  Weiterlesen

Arbeitslosigkeit in Oberösterreich steigt weiter

Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich ist im August erneut gestiegen: Offiziell sind nunmehr 5,8 Prozent der erwerbsfähigen Oberösterreicher ohne Arbeit. Im August 2014 waren es noch 5,3 Prozent. In absoluten Zahlen sind damit beim AMS 39.375 Personen arbeitslos gemeldet. Auffällig ist, dass deutlich mehr Männer keinen Arbeitsplatz haben. Gleichzeitig verschlechterte sich…

  Weiterlesen