Weiterhin Rekordarbeitslosigkeit in Österreich

Nach wie vor im Steigen begriffen sind die Zahlen der Arbeitslosen in Österreich. Schulungsteilnehmer nicht herausgerechnet waren Ende April 419.875 Personen ohne Arbeit, um 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr. Österreich, einst Jobmarkt-Musterschüler in der EU, fällt nun sogar hinter Deutschland und Großbritannien auf den dritten Platz zurück. Überdurchschnittlich…

  Weiterlesen

Fast 40 Prozent der arbeitslosen Oberösterreicher haben Migrationshintergrund

18.863 der 50.680 im Jänner arbeitslosen Oberösterreicher waren Menschen mit Migrationshintergrund. Der Großteil dieser Gruppe, nämlich knapp 74 Prozent, kann lediglich einen Pflichtschulabschluss vorweisen. „Wer bis heute noch daran gezweifelt hat, dass die Zuwanderung der Vergangenheit eine Zuwanderung in das Sozial- und Versicherungssystem gewesen ist, hat es jetzt schwarz auf…

  Weiterlesen

Mogelei bei AMS-Statistik: Tausende unberücksichtigt

Tausende „jobfähige“ Menschen werden nicht in die Arbeitslosenstatistik eingerechnet. Das zeigt das Ergebnis einer Anfrage der FPÖ an Wirtschaftslandesrat Michael Strugl (ÖVP). Personen zwischen 15 und 64 Jahren, die weder arbeiten noch aktiv einen Job suchen, werden in den Statistiken des AMS nicht berücksichtigt, weil sie „dem Arbeitsmarkt gewöhnlich nicht…

  Weiterlesen

Rekordarbeitslosigkeit: Zugang zum Arbeitsmarkt einschränken!

Im Jänner waren 50.860 Menschen (7,7 Prozent) in Oberösterreich beschäftigungslos. Das ist ein Anstieg um 0,4 Prozent im Vergleich zum Jänner 2014. Österreichweit sind 472.539 Personen auf Arbeitssuche, das entspricht einer Rate von 10,5 Prozent. Für FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner sprechen die aktuellen Zahlen eine deutliche Sprache. „Die Anzahl der Erwerbstätigen…

  Weiterlesen