Regierung redet steigende Arbeitslosigkeit klein

Die Arbeitslosigkeit im Land ist weiterhin im Steigen begriffen. Ende Dezember gab es in Österreich bereits mehr als 10 Prozent Beschäftigungslose und die Lage dürfte sich noch länger nicht beruhigen. Die Bürger leiden damit unter der prozentuell höchsten Arbeitslosigkeit seit 1952. Die schwarz-rote Koalition im Bund bzw. die schwarz-grüne Koalition…

  Weiterlesen

Zahl der Arbeitslosen steigt

Viel Geld nimmt man auch in Oberösterreich in die Hand, um Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Allein im laufenden Jahr waren dies satte 240 Millionen Euro. Trotzdem sprechen die Arbeitslosenzahlen eine deutliche Sprache. Im vergangenen Monat November gab es in Österreich 407.000 Beschäftigungslose, in Oberösterreich waren 36.000 Menschen ohne…

  Weiterlesen

Rekordarbeitslosigkeit: FPÖ fordert Steuerentlastung für Betriebe

Erneut ist im abgelaufenen Monat November die Zahl der Arbeitslosen in Österreich angestiegen. Rechnet man die vorgemerkten Arbeitslosen und die Schulungsteilnehmer zusammen, waren 407.206 Personen ohne Job, gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus von 6,7 Prozent. In Oberösterreich waren im November 2014 laut AMS 36.335 Menschen ohne Beschäftigung. Das ist ein…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Rekordarbeitslosigkeit ist Weckruf an die Politik!“

Die Zahl der Arbeitslosen steigt weiter an. Im Oktober waren in Österreich 389.155 Personen (inklusive Schulungen) ohne Beschäftigung, um 7,8 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. In Oberösterreich sind aktuell fast 46.000 Menschen arbeitslos. Das entspricht einem Zuwachs von 12,8 Prozent gegenüber Oktober 2013. Für FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner ist…

  Weiterlesen