400 Euro weniger Mindestsicherung für Asylberechtigte

ÖVP und FPÖ haben am Dienstag einen konkreten Vorschlag zur Kürzung der Mindestsicherung in Oberösterreich auf den Tisch gelegt. Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte sollen künftig nur mehr 365 Euro plus einen an Auflagen gebundenen Integrationsbonus von 155 Euro bekommen – in Summe also 520 Euro statt bisher 914 Euro. Mit…

  Weiterlesen

Etwa 100.000 Illegale in Österreich untergetaucht

Letztes Jahr sollen sich 92.354 Menschen illegal in Österreich aufgehalten haben. Das ist eine Steigerung um 171 Prozent gegenüber 2014. Das ergab eine parlamentarische Anfrage, die das Team Stronach an das Innenministerium stellte. Verglichen mit dem Jahr 2010 beträgt das Plus sogar 464 Prozent. Die Dunkelziffer dürfte mangels geschlossener Grenzen…

  Weiterlesen

Frauen sind Freiwild am Linzer Hauptbahnhof

Der Aufenthalt im Linzer Hauptbahnhof wird für Frauen immer mehr zum Spießrutenlauf. Zahlreiche Asylwerber versammeln sich dort, um Alkohol zu konsumieren und Frauen sexuell zu belästigen. Überwiegend Marokkaner zwischen 18 und 30 Jahren verwandeln den Bahnhof in eine „No-Go-Area“. Vornehmlich handelt es sich dabei um Asylwerber, die aus Deutschland zurückgewiesen…

  Weiterlesen

Landesrat Steinkellner gegen kostenlose Fahrkarten für Asylanten

Die Forderung der Wiener Grünen, die ankommenden Asylwerber mit billigen Fahrkarten auszustatten, stößt nicht nur auf Zustimmung, sondern zunehmend auf offene Kritik. Wiens grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou hatte gefordert, Asylwerbern einen Mobilpass für 17 Euro monatlich zur Verfügung stellen zu wollen. Dies entspricht denselben Bedingungen wie sie auch Mindestsicherungsbezieher erhalten.…

  Weiterlesen