Gekürzte Mindestsicherung hält vor Gericht

Im Juni 2016 hat der oberösterreichische Landtag auf Initiative von ÖVP und FPÖ die Kürzung der Mindestsicherung für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte beschlossen. Nun hat das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich bestätigt, dass diese Kürzung rechtmäßig ist. Die Mindestsicherung wurde letztes Jahr von 914 auf 365 Euro reduziert. Zusätzlich wurde ein Integrationsbonus von…

  Weiterlesen

Asyl-Schulklasse in Linz verängstigt Eltern

Ab heute wird es in Linz eine sogenannte Übergangsklasse für 20 minderjährige Asylwerber geben. Die Asylwerber im angeblichen Alter von 15 und 16 Jahren sollen in der NMS Harbachschule in Urfahr unterrichtet werden. Zahlreiche Eltern sind um die Sicherheit ihrer Kinder besorgt, da es erst im Sommer sexuelle Übergriffe von…

  Weiterlesen

Vermeintlich minderjährige Asylwerber sind oft schon erwachsen

Asylwerber aus Somalia, Pakistan oder Afghanistan geben sich als Minderjährige aus, sind in Wahrheit aber schon Mitte 30 und teils auch älter. Die Alterslüge von Flüchtlingen ist für die Polizei und das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl zu einem Problem geworden. Im Vorjahr bestand bei etwa 2.200 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen…

  Weiterlesen

Innenministerium will noch mehr Asylanten in Wels

Die ehemalige Landesfrauenklinik in Wels wird zum Asylquartier. Das hat das Innenministerium jetzt per Bescheid angeordnet. Der Grund für das neue Quartier: Das Land habe im September die vorgesehene Quote für Asylplätze nur zu gut 97 Prozent erfüllt – auch die Stadt Wels erfülle derzeit ihre Quote von 1,5 Prozent…

  Weiterlesen