Asylkritik: Roter Vizebürgermeister erntet Shitstorm aus eigener Partei

Mit einem Infoblatt unter dem Titel „Islamisierung stoppen – Grundrechte schützen“ hat sich der rote Vizebürgermeister von Julbach, Johann Plattner, den Zorn der eigenen Partei zugezogen. Eigentlich wollte Plattner nur die Probleme im Asylwesen aufzeigen, doch aus dem Vorhaben wurde nichts. Das Blatt für die 1.600 Einwohner der Mühlviertler Gemeinde…

  Weiterlesen

FPÖ fordert Grenzkontrollen statt neuer Asylunterkünfte

Die Bundesländer haben sich im Rahmen der Landeshauptleutekonferenz in Klagenfurt auf ein gemeinsames Vorgehen im Asylwesen geeinigt. Neben den bestehenden Erstaufnahmezentren Thalham (OÖ) und Traiskirchen (NÖ) sollen sieben neue Asylunterkünfte, sogenannte Verteilerzentren, errichtet werden. Außerdem haben die Länder zugesagt, die Asylantenquote bis 31. Jänner des kommenden Jahres vollständig erfüllen zu…

  Weiterlesen

Stift Steyr-Gleink wird Asylquartier

25 Asylwerber werden demnächst Quartier im ehemaligen Stift Gleink in Steyr beziehen. Betreut werden sollen sie von der Caritas. Die Diözese Linz hatte das Gebäude dem Land Oberösterreich als Unterkunft für Flüchtlinge angeboten. Bis 2009 war dort das Sozialpädagogische Zentrum der Caritas untergebracht, in dem zuletzt 43 Jugendliche gewohnt hatten.…

  Weiterlesen

FPÖ gegen Arbeitsmarktöffnung für Asylwerber

Derzeit haben in Österreich mehr als 26.700 Personen einen Antrag auf Asyl gestellt. Bis zur Entscheidung durch die Behörden vergehen in der Regel drei Monate. In einigen Fällen kann es aber auch deutlich länger dauern. Während dieser Wartezeit dürfen Asylwerber nur eingeschränkt arbeiten, etwa in Saisonjobs. Das könnte sich nun…

  Weiterlesen