Internate und Gasthäuser als Asylunterkünfte

Das Land Oberösterreich will in den Sommermonaten 250 neue Grundversorgungsplätze für Asylwerber schaffen. Das hat die zuständige SPÖ-Soziallandesrätin Gertraud Jahn angekündigt. „Oberösterreich nimmt seine Verantwortung in Asylfragen sehr ernst“, sagte Jahn. Bei Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) bedankte sie sich „für seine hohe Bereitschaft, an der Suche nach Quartieren mitzuwirken“. Bislang…

  Weiterlesen

„Asyl-Verteilung“ als größte Sorge

Wohin mit den vielen Asylwerbern? Wir haben wahrlich keine anderen Sorgen! Diesen Eindruck hat man zumindest, wenn man sich die aktuelle Debatte um die unterzubringenden Asylanten ansieht. Der Bund fordert von Oberösterreich weitere Asylsuchende aufzunehmen und zu betreuen. Und vom Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) abwärts beeilt sich die Politik tunlichst…

  Weiterlesen

Negativem Asylbescheid muss Abschiebung folgen

ÖVP-Ministerin Johanna Mikl-Leitner hat vergangenes Wochenende angekündigt, Reformen in der Asylpolitik umsetzen zu wollen. Konkret plant die Innenministerin, dass alle Asylwerber nicht mehr wie bisher als erstes in eines der beiden Erstaufnahmezentren (EAZ) in Thalham in St. Georgen im Attergau oder ins niederösterreichische Traiskirchen gebracht werden sollen.   Nach Ansicht…

  Weiterlesen