4,5 Millionen Euro für Asyl-Sprachförderung

In der Sitzung der oberösterreichischen Landesregierung am Montag wurde für den Zeitraum von 1. Dezember 2016 bis 31. Dezember 2017 ein Asyl-Sprachförderungspaket in Höhe von 4,5 Millionen Euro beschlossen. 40 Prozent der Gelder kommen vom Land Oberösterreich, die restlichen 60 Prozent vom Bund. Die FPÖ-Regierungsmitglieder haben gegen den Antrag von…

  Weiterlesen

Grenzen kontrollieren statt Asylwerber durchwinken

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat in einem Interview mit dem deutschen Magazin „Focus“ angekündigt, die Grenzen Richtung Deutschland wieder unkontrolliert zu öffnen und die „Flüchtlinge durchzuwinken“, sollte es wieder zu einem Migrantenansturm wie im letzten Jahr kommen. Diese Aussagen wurden scharf von den Freiheitlichen kritisiert. FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner bemerkt zu…

  Weiterlesen

Zahlt die Caritas Strafen aggressiver Asylanten?

Vier afghanische Asylwerber brachten am Dienstag den Zugverkehr von Linz nach Kirchdorf für kurze Zeit zum Erliegen. Nachdem sie vom Schaffner aufgefordert wurden, ihre Fahrscheine vorzuweisen, stellte sich heraus, dass einer der Asylwerber kein gültiges Ticket hatte. Daraufhin umzingelten und bedrängten die vier Männer den Zugbegleiter derart, dass dieser beim…

  Weiterlesen

Kaum Abschiebungen von abgelehnten Asylwerbern

Wer einen negativen Asylbescheid erhält, der muss Österreich wieder verlassen. Die Praxis zeigt, dass das aber kaum passiert. Ein Großteil der abgelehnten Asylwerber bleibt weiterhin im Land. Es gibt nur eine geringe Zahl an Abschiebungen. Allein bis zum 30. Juni des laufenden Jahres wurden 11.423 Asylanträge (36,2 Prozent) rechtskräftig abgelehnt,…

  Weiterlesen