Land soll für leere Asylquartiere bürgen

In Oberösterreich sind laut dem Integrationsressort bis zu 100 mobile Unterkünfte zur Unterbringung von Asylwerbern vorgesehen. 21 wurden bereits errichtet. Die Grünen fordern jetzt, dass das Land den Betreibern das finanzielle Risiko einer Nichtauslastung ihrer bestehenden und zukünftigen mobilen Quartiere abnimmt. Bis zu 405.000 Euro soll das Bundesland pro mobiler…

  Weiterlesen

Grüne wollen „Wetter-Asyl“

Weltweit sind laut Medienberichten 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Als Grund für das Verlassen der eigenen Heimat wird oft auch der Klimawandel genannt. Wie bedeutsam er tatsächlich für die Migration ist, lässt sich gegenwärtig nicht genau beziffern. Im Gegensatz zu Kriegsflüchtlingen stehen Klimaflüchtlinge aktuell nicht unter dem Schutz der…

  Weiterlesen

Welser FPÖ-Bürgermeister Andreas Rabl wehrt Asylheim ab

In der Welser Hessenkaserne hätten schon im Mai bis zu 450 Asylwerber in einem Containerdorf untergebracht werden sollen. Aufgrund des Widerspruchs der Bevölkerung und der Verhandlungen des freiheitlichen Bürgermeister Andreas Rabl will das Innenministerium nun auf diese Pläne verzichten. „Wir bleiben dabei: Keine neuen Asylquartiere für Wels! Wels erfüllt bereits…

  Weiterlesen

Oberösterreich kürzt Mindestsicherung für Asylberechtigte

Der oberösterreichische Landtag hat heute die Kürzung der Mindestsicherung für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte beschlossen. Künftig gibt es nur mehr 365 Euro statt wie bisher 914 Euro. Dazu kommt ein an Auflagen gebundener Integrationsbonus von 155 Euro. Zusätzliche Leistungen gibt es bei Kindern. Mit der Deckelung der Mindestsicherung sollen die…

  Weiterlesen