Staatsbürgerschaft als Geschenk für Fremde

Fremde haben in Österreich laut Gesetz das Recht, Staatsbürger zu werden. Das gilt auch für Asylberechtigte. Sie werden nach sechs Jahren eingebürgert. 50.000 der 111.000 Flüchtlinge, die bereits in Österreich leben, werden so dank eines positiven Asylbescheids bis 2022 zu Staatsbürgern. Die Verknüpfung von Asyl und Staatsbürgerschaft stammt aus den…

  Weiterlesen

Heuer 78,4 Millionen Euro AMS-Kosten für Asylanten

Die Integrationsmaßnahmen für Asylberechtigte werden das Arbeitsmarktservice (AMS) heuer rund 78,4 Millionen Euro kosten. Das ergibt eine parlamentarische Anfrage der FPÖ an Sozialminister Alois Stöger (SPÖ). Bei dieser Zahl handle es sich allerdings nur um einen „ersten Planwert, der sich entsprechend der Entwicklung der Asylzuerkennungen bedarfsorientiert verändern kann“, erläutert der…

  Weiterlesen

Lehre bringt weniger als Mindestsicherung

Die Differenz zwischen Mindestsicherung und Lehrlingsentschädigung ist nach Ansicht der Industriellenvereinigung ein wesentlicher Grund dafür, dass Lehrstellen von jungen Asylberechtigten kaum angenommen werden. Heimische Industrie-Leitbetriebe boten 25 Lehrstellen speziell für Asylberechtigte zwischen 16 und 25 Jahren an. Das AMS meldete rund 200 Leute, die für eine derartige Lehrstelle in Frage…

  Weiterlesen

Schärdinger Transitzelt wurde abgebaut

In Schärding ist das umstrittene Transitzelt im Bereich der neuen Innbrücke, in dem zeitweise bis zu 1.000 Asylwerber pro Tag untergebracht wurden, mittlerweile abgebaut worden. Grund dafür ist der massive Rückgang ankommender Flüchtlinge. „Im Jänner hatten wir noch 2.000 aus Deutschland Zurückgewiesene. Da jetzt die Route geschlossen ist und es…

  Weiterlesen