Gutachten deckt Deutschpflicht an Schulen

Der Verfassungsdienst des Bundeskanzleramtes hat dem Wunsch der oberösterreichischen Freiheitlichen nach einer Deutschpflicht in Schulen jüngst eine Absage erteilt. Nun kontern die Blauen mit einem Gutachten, wonach der Maßnahme keine grund- und verfassungsrechtlichen Hindernisse entgegenstehen würden. Die beiden Innsbrucker Verfassungsrechtsexperten Peter Pernthaler und Markus Juranek argumentieren in dem 40-seitigen Gutachten,…

  Weiterlesen

Welser Kindergärten sollen Kulturgut vermitteln

Der Welser FPÖ-Bürgermeister Andreas Rabl will den Kleinsten in den städtischen Kindergärten verstärkt heimisches Kulturgut vermitteln. Dazu hat Rabl einen fünfseitigen Wertekodex erarbeiten lassen, in dem neben allgemeinen Verhaltensregeln („Ordnung, Leistung und Disziplin“) auch konkrete Bildungsangebote definiert werden. Inhalte des Wertekodex sind etwa die Vermittlung kultureller Grundwerte, betont werden mehrmals…

  Weiterlesen

FPÖ fordert Beibehaltung der Schulnoten

SPÖ-Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek will in den ersten drei Volksschuljahren die Schulnoten abschaffen. Kinder sollen stattdessen eine Jahresbeurteilung bekommen. Auch das Sitzenbleiben soll abgeschafft werden. Ziel der roten Bildungspolitikerin ist es, mit der Änderung der Benotungen das Schulsystem zu modernisieren. Dieses Vorhaben war auch in der Sitzung des oberösterreichischen Landtages am…

  Weiterlesen

Schulsprache Deutsch in Hausordnung

In Oberösterreich gibt es derzeit etwa 20.000 Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache. Bei einer Summe von etwa 100.000 Schülern entspricht dies einem Anteil von rund 20 Prozent. Der steigende Prozentsatz von Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen belegt dabei die Notwendigkeit, die deutsche Sprache als Schulsprache zu stärken. Ein rechtliches Gutachten des Verfassungsdienstes…

  Weiterlesen