FPÖ fordert Sanktionen für Integrationsverweigerer

In Oberösterreich hat bereits mehr als jeder sechste Bürger einen Migrationshintergrund. In vielen Orten, etwa in Linz, Wels, aber auch in Traun, gibt es mittlerweile schon Parallelgesellschaften. Diesen integrationsunwilligen Zuwanderern sind die Vorzüge des Sozialstaates offensichtlich wichtiger als das Ansinnen, sich den Gepflogenheiten des Gastlandes anzupassen. „Integrationsunwillige leben in einer…

  Weiterlesen

Umfrage: Mehrheit hält Integration für „nicht gelungen“

Sechs von zehn Oberösterreichern sagen, dass die Integration von Zuwanderern nicht gelungen ist. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag der FPÖ Oberösterreich. Der freiheitliche Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner hält aufgrund der Umfrage-Ergebnisse „die Politik von SPÖ und ÖVP für gescheitert“. Bei der Umfrage Anfang Jänner wurden 731 wahlberechtigte Oberösterreicher befragt.…

  Weiterlesen

Integrations-Millionen verpuffen

Die Sprachförderung für Kinder ist das Vorzeigeprojekt und Allheilmittel der rot-schwarzen Bundesregierung, wenn es darum geht, jene 140.000 Zuwanderer, die alljährlich aus der ganzen Welt ihr neues Heil bei uns suchen, zu vollwertigen Österreichern zu machen. Nun ist auch die FPÖ für ein konsequentes Erlernen der Sprache, glaubt aber nicht,…

  Weiterlesen

Doppelstaatsbürgerschaft: Integration auf Türkisch?

In der gestrigen ORF-Sendung „Report“ wurde bestätigt: Niemand weiß genau, wie viele türkische Doppelstaatsbürger es in Österreich gibt. Auch Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) nicht. Von türkischen Statistikern wird geschätzt, dass mehrere zehntausend Türken hier einen glatten und bewussten Rechtsbruch nach österreichischem Recht begehen. Zur Erinnerung: Ende Mai hatte die Zeitung…

  Weiterlesen