Haimbuchner: „Weltpolitik ist ein bisschen mehr als Rudis Kochwelt“

Manfred Haimbuchner (38) ist Landeshauptmannstellvertreter in Oberösterreich. In der FPÖ ist er Landesobmann und stellvertretender Bundesparteiobmann. Im Interview mit dem „Kurier“ spricht er über die verlorene Bundespräsidentenwahl, die AfD und Syrien. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) hat angekündigt, den 10,3-Prozent-Anteil der Stadt Linz an der Energie AG verkaufen zu wollen. Landeshauptmann…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Wer Mitterlehner wählt, bekommt linke Politik“

Scharfe Attacken gegen ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner reitet Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter und FPÖ-Landesparteichef Manfred Haimbuchner im Interview mit den „Oberösterreichischen Nachrichten“. Mehr als 2,1 Millionen Österreicher haben Norbert Hofer gewählt. Hätten Sie sich je erträumen lassen, dass ein freiheitlicher Kandidat einmal so viele Stimmen bekommt? Nein. Und das war auch der größte…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Die ÖVP hat keinen Standpunkt und keine Linie“

Der oberösterreichische FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner macht im Interview mit dem „Standard“ die mangelnde Mobilisierung und das Europathema für die Niederlage von Norbert Hofer verantwortlich. Wie groß ist Ihre Enttäuschung über die Niederlage von Norbert Hofer bei der Wahl? Ich würde lügen, wenn ich sagte, dass es keine Enttäuschung gegeben hat.…

  Weiterlesen

Podgorschek: „Gehen unsicheren Zeiten entgegen“

FPÖ-Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek (58) erklärt im „Kurier“-Interview, warum er muslimische Werte mit westlichen für unvereinbar hält. Manche werfen Ihnen aufgrund Ihrer Facebook-Einträge vor, Sie als Sicherheitslandesrat würden Angst und Unsicherheit verbreiten. Ich bin gegenteiliger Meinung. Mit Ingeborg Bachmann glaube ich, dass die Wahrheit der Bevölkerung zumutbar ist. Wir gehen unsicheren…

  Weiterlesen