Haimbuchner: „Die Geschichte von 2000 wird sich nicht wiederholen“

„Nur noch ein PR-Schauspiel“ sei das, was SPÖ und ÖVP nun bieten, sagt FPÖ-Landeschef Manfred Haimbuchner im Gespräch mit den „Oberösterreichischen Nachrichten“. Er spricht sich für Neuwahlen aus. Alles läuft auf eine vorgezogene Nationalratswahl hinaus. Freut Sie das? Was gerade passiert, ist ein unwürdiges Schauspiel. So eine Koalition darf es…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Die Grüß-August Auftritte von Herrn Kurz sind keine Außenpolitik“

FPÖ-Landeschef Manfred Haimbuchner hält im Interview mit den „Oberösterreichischen Nachrichten“ die Frankreich-Stichwahl für eine der wichtigsten Entscheidungen des Jahres. Kritisch äußert er sich über die Amtsführung von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP). Was erwarten Sie von der Stichwahl in Frankreich? Hat Marine Le Pen eine Chance? Es wird mit Sicherheit eine…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Ich sehe mich eher als Stammtisch-Rakete“

Oberösterreichs FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner spricht im „Standard“-Interview über die geringe blaue Lust am Rollentausch, „No-na-Ansagen“, die nicht „jucken“, Mäßigung im Bierzelt und mehr Distanz zu Rechtsparteien. Oberösterreichs neuer Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) bricht gerade plakativ „in neue Zeiten“ auf. Gehen Sie da als Regierungspartner mit? Nein, für uns gibt es…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Konservativ-liberale Revolution“

Manfred Haimbuchner ist stellvertretender Landeshauptmann, zuständig für den Wohnbau, Familie und Naturschutz. Weiters ist der 38-Jährige Landesobmann der oberösterreichischen FPÖ und stellvertretender Bundesparteiobmann. Die Freiheitlichen regieren in einer Koalition mit der ÖVP. Im „Kurier“-Interview spricht Haimbuchner über die Utopisten von 1968, den Stellenwert des heimischen Brauchtums und erklärt, warum ein…

  Weiterlesen