Asylpolitik gefährdet Sicherheit unseres Landes

Laut aktuellen Meldungen sind derzeit etliche Polizeiinspektionen unterbesetzt oder sogar geschlossen, weil zu viele Polizeikräfte mit Asylaufgaben beschäftigt sind. Viele Tätigkeiten des täglichen Geschäfts, wie etwa Einbruchs- oder Diebstahlanzeigen, können derzeit nicht oder nur langsam bearbeitet werden. „Es kann nicht sein, dass Bürger auf dringend benötigte polizeiliche Hilfe warten müssen,…

  Weiterlesen

FPÖ nicht zu stoppen: Polizei wird freiheitlich

Zweiter Platz für die freiheitlichen Polizeivertreter in Oberösterreich. Dieses Ergebnis der Personalvertretungswahlen darf niemanden verwundern, der sich mit der Lage in Österreich beschäftigt. Denn nicht nur die Menschen im Land haben bei ausufernder Kriminalität ein verstärktes Bedürfnis nach Sicherheit, auch die Polizeibeamten fühlen sich von einer abgehobenen Politik immer mehr…

  Weiterlesen

Erste Polizeiposten geschlossen

Früher als geplant hat das Innenministerium mit der Schließung von Polizeidienststellen begonnen. Bereits am 1. Mai wurden österreichweit 34 Posten zugesperrt, sechs davon in Oberösterreich. Ursprünglich sollten die von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) geplanten „Umstrukturierungen“ erst im Juni erfolgen. „Das ist ein Kahlschlag bei der Sicherheit. Weniger Polizeiposten bedeuten weniger…

  Weiterlesen

So nicht! Nein zu Postenschließungen!

21 Polizeiposten in Oberösterreich wurden von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner unter Duldung der Landes-ÖVP, der SPÖ und der Grünen geschlossen. Die Freiheitlichen bleiben bei ihrer Kritik, dass das ein Kahlschlag bei der Sicherheit ist. Denn weniger Polizeiposten bedeuten weniger Sicherheit. Anfahrtswege verlängern sich und somit trifft die Polizei noch später dort…

  Weiterlesen