Doppelstaatsbürger: Türken vor Gericht abgeblitzt

Nunmehr liegt zum ersten Mal eine Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts punkto türkischer Doppelstaatsbürgerschaften vor. Konkret sind zwei Türken, die ihre doppelte Staatsbürgerschaft (Anm: türkische und österreichische) behalten wollten, vor Gericht abgeblitzt und den Betroffenen wird nunmehr die österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt. Ihre Beschwerde wurde abgewiesen, es besteht jedoch noch die Möglichkeit einer…

  Weiterlesen

Doppelstaatsbürgerschaften werden weiter geprüft

Im vergangenen Jahr sind nach dem türkischen Verfassungsreferendum im März Wählerverzeichnisse mit tausenden Namen von möglichen illegalen Doppelstaatsbürgerschaften aufgetaucht. Die Personen, die auf der Liste aufscheinen, waren beim Referendum wahlberechtigt und müssen daher im Besitz der türkischen Staatsbürgerschaft sein. Die zuständigen Landesregierungen in den Bundesländern prüfen nun, ob diese Personen…

  Weiterlesen

Erste Aberkennungen von Doppelstaatsbürgerschaften

Nach der Debatte vom Frühjahr – der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warb um Zustimmung unter den in Österreich lebenden Türken für sein Referendum – tauchten in Folge Listen auf, wonach auch Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft mitstimmten, die eigentlich keine türkische Staatsbürgerschaft mehr haben dürften. In Österreich gilt, dass bei…

  Weiterlesen

FPÖ übergibt Listen mit Doppelstaatsbürgern den Behörden

Die Behörden können jetzt mit der Überprüfung von mutmaßlichen Doppelstaatsbürgern beginnen. Am Dienstag hat FPÖ-Obmann HC Strache dem Landesrat Elmar Podgorschek, der in Oberösterreich die Agenden der Staatsbürgerschaften inne hat, die an die FPÖ zugespielten türkischen Wählerevidenzlisten übergeben. Laut Informanten sollen bei den 100.000 Personen, die die Liste beinhaltet, 20.000…

  Weiterlesen