Doppelstaatsbürgerschaften werden weiter geprüft

Im vergangenen Jahr sind nach dem türkischen Verfassungsreferendum im März Wählerverzeichnisse mit tausenden Namen von möglichen illegalen Doppelstaatsbürgerschaften aufgetaucht. Die Personen, die auf der Liste aufscheinen, waren beim Referendum wahlberechtigt und müssen daher im Besitz der türkischen Staatsbürgerschaft sein. Die zuständigen Landesregierungen in den Bundesländern prüfen nun, ob diese Personen…

  Weiterlesen

Erste Aberkennungen von Doppelstaatsbürgerschaften

Nach der Debatte vom Frühjahr – der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warb um Zustimmung unter den in Österreich lebenden Türken für sein Referendum – tauchten in Folge Listen auf, wonach auch Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft mitstimmten, die eigentlich keine türkische Staatsbürgerschaft mehr haben dürften. In Österreich gilt, dass bei…

  Weiterlesen

FPÖ übergibt Listen mit Doppelstaatsbürgern den Behörden

Die Behörden können jetzt mit der Überprüfung von mutmaßlichen Doppelstaatsbürgern beginnen. Am Dienstag hat FPÖ-Obmann HC Strache dem Landesrat Elmar Podgorschek, der in Oberösterreich die Agenden der Staatsbürgerschaften inne hat, die an die FPÖ zugespielten türkischen Wählerevidenzlisten übergeben. Laut Informanten sollen bei den 100.000 Personen, die die Liste beinhaltet, 20.000…

  Weiterlesen

Türkische Spitzel auch in Österreich?

Der türkische Geheimdienst MIT unterhält in Deutschland ein dichtes Informanten-Netz mit Tausenden Mitarbeitern. Über 6.000 Spitzel versorgen laut der Zeitung „Die Welt“ Präsident Recep Tayyip Erdogan und sein Regime mit Informationen über die türkische Gemeinde in Deutschland. Außerdem soll der MIT die Kollegen vom Bundesnachrichtendienst aufgefordert haben, gegen Anhänger des…

  Weiterlesen