FPÖ sagt Nein zum Asylzentrum in Wels

Wels ist als Messestadt bekannt. Wels ist aber auch für einen Ausländeranteil von 23,36 Prozent und einen Migrantenanteil von 31,13 Prozent bekannt. Außerdem werden dort bereits rund 180 Asylanten, hauptsächlich aus Syrien und Afghanistan, betreut. Dennoch soll es jetzt laut zuständiger SPÖ-Landesrätin Gertraud Jahn und ihrem Genossen, Bürgermeister Peter Koits…

  Weiterlesen

Migranten-Vereinslokale in Wels geschlossen

Drei Migranten-Vereinslokale gibt es in der Albert-Schweitzer-Straße in Wels. Nunmehr wurde bekannt, dass es einen Untersagungsbescheid geben wird. Bereits seit Februar 2014 hat eine Bürgerinitiative aufgezeigt, dass unter dem Deckmantel von Vereinslokalen ganz normale gewerbliche Gaststätten betrieben werden. Die berechtigte Frage ist jedoch zu stellen: Warum wurde erst mehr als…

  Weiterlesen

Keine Roma und Sinti am Welser Messegelände

Eine rege Diskussion gibt es über das in Wels beschlossene Campierverbot für Roma und Sinti am Messegelände. Laut dem Land Oberösterreich sei die Verordnung zum Campierverbot nicht gesetzmäßig zustande gekommen. Der Stadt Wels wurde gleichzeitig eine Frist von 12 Wochen zur Äußerung eingeräumt. Daher gilt die Verordnung nur mehr bis…

  Weiterlesen