Viel Steuergeld für Projekt gegen Essstörungen bei Migranten

In Österreich zeigt sich der Staat grundsätzlich großzügig, wenn es darum geht, Vereine und Projekte zu fördern. Dabei geht es bisweilen auch skurril zu und kostet den Steuerzahler sehr viel Geld. Besonders Projekte von Vereinen, die sich mit Migration, Ausländerrechten und Toleranz beschäftigen, werden bevorzugt von den Regierungsparteien in Bund…

  Weiterlesen

Linzer ÖVP mit Basar-Mentalität

Die Linzer Freiheitlichen fordern seit langem klare Regeln für das Zusammenleben in der Stadt. Kein Geheimnis ist, dass SPÖ und Grüne diesen Weg nicht unterstützen. Neu ist hingegen der Weg der ÖVP. In der letzten Gemeinderatssitzung wurden unter anderem zwei Anträge zum Thema Integration und Zuwanderung behandelt. „Die Linzer ÖVP…

  Weiterlesen

Linz wächst nur durch Ausländer

Laut Daten der Statistik Austria von Mitte Februar ist mehr als jeder vierte Linzer mittlerweile Zuwanderer. Demnach haben bereits 27,5 Prozent der Linzer einen Migrationshintergrund. 2014 wurden in der Landeshauptstadt 486 Personen eingebürgert. Insgesamt waren es 16.813 Einbürgerungen seit dem Jahr 1994. Die eingebürgerten Zuwanderer kamen zum Großteil aus dem…

  Weiterlesen

Einwanderung in die Parallelgesellschaft

Muslimische Parallelgesellschaften waren lange Zeit eine Sache großer europäischer Ballungszentren. In den vergangenen Jahren haben sie sich aber auch bei uns gebildet, selbst in ländlichen Regionen. Wer mittlerweile nach Österreich einwandert, der wandert gar nicht wirklich in unsere Gesellschaft ein. Stattdessen sucht er sich seinen Platz in der migrantischen Parallelgesellschaft.…

  Weiterlesen