Asylwerber werden an den Grenzen kaum registriert

An Österreichs Grenzen wird eine große Zahl von Asylwerbern nicht registriert. Jeder Asylwerber, der keinen Antrag auf Asyl in Österreich stellt, wird im System der österreichischen Fremdenpolizei nicht gespeichert – weder mit Fingerabdrücken noch mit anderen Personendaten. „Das ist korrekt“, bestätigt der Sprecher des Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck, gegenüber dem „Kurier“.…

  Weiterlesen

Kriminelle Asylwerber belagern Linzer Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof in Linz ist zur Problemzone geworden. Asylwerber, vor allem aus Marokko, randalieren und belästigen Reisende. Insgesamt 40 bis 50 Männer sollen es laut Polizei sein, die an der deutschen Grenze zurückgewiesen wurden und nun am Bahnhof für Unruhe sorgen. „In den vergangenen Wochen hat es zunehmend Probleme mit…

  Weiterlesen

FPÖ Schärding: „Das Zelt muss weg!“

Das Rücknahmezelt für Flüchtlinge im Bereich der neuen Innbrücke in Schärding sorgt weiter für Aufregung. Den Freiheitlichen in der Barockstadt ist das Zelt ein Dorn im Auge. „Der Wirtschafts- und Tourismusstandort ist schwer angeschlagen. Wer zahlt uns das? Die Innenministerin wird das wohl nicht tun, daher muss das Zelt weg“,…

  Weiterlesen

Oberösterreich kürzt Asylberechtigten die Mindestsicherung

Auf Initiative der Freiheitlichen plant das Land Oberösterreich eine Verschärfung der Mindestsicherung für befristete Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte. Sie sollen künftig nur mehr 440 statt bisher 914 Euro pro Monat erhalten. Die Regierungsparteien ÖVP und FPÖ bringen am Donnerstag im Landtag einen gemeinsamen Antrag auf eine Gesetzesänderung ein. „Wir müssen…

  Weiterlesen