1. Mai: Der Gast darf nicht dem Gastgeber seine Regeln aufzwingen

„Wir leben heute in einer Gesellschaft, in der die Gäste dem Gastgeber die Regeln aufzwingen. Das wollen wir nicht!“, stellte FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner in seiner Rede zur traditionellen 1.-Mai-Veranstaltung der FPÖ klar. Bei sonnigem Frühlingswetter und großartiger Stimmung besuchten über 5.000 Freunde der freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft das Festzelt am Linzer Urfahranermarkt.…

  Weiterlesen

1. Mai: Arbeit für Österreicher statt Zuwanderung

Mit minutenlangen Beifallsbekundungen und „HC“-Sprechchören wurden FPÖ-Obmann HC Strache und Oberösterreichs Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner am 1. Mai im Bierzelt am Linzer Urfahranermarkt von den rund 5.000 anwesenden Besuchern begrüßt. Zahlreiche Repräsentanten aus den Bundesländern – unter ihnen die FPÖ-Generalsekretäre NAbg. Herbert Kickl und EU-Abgeordneter Harald Vilimsky, der Wiener Klubobmann Johann…

  Weiterlesen

Feiertag bringt den Familien nichts

Aufhorchen lies kürzlich Familienministerin Sophie Karmasin mit ihrer Forderung nach einem gesetzlichen Feiertag für Familien. Geht es nach der ÖVP-Politikerin, sollte dafür der „Tag der Arbeit“ am 1. Mai aufgegeben werden. „Ein eigener Feiertag bringt den Familien nichts“, lautet die klare Antwort von FPÖ-Landeschef Manfred Haimbuchner. Und für FPÖ-Familiensprecherin Anneliese…

  Weiterlesen

EU-Wahl: „Geben wir Regierung den verdienten Denkzettel!“

Im Rahmen der traditionellen 1. Mai-Veranstaltung eröffnete die FPÖ am Linzer Urfahranermarkt vor 5500 begeisterten Gästen den EU-Wahlkampf. „Der 1. Mai ist für uns nicht nur der Tag der Arbeit. Der 1. Mai ist für uns der Tag der Arbeitnehmer, der Tag der Österreicher, die fleißig arbeiten und von der…

  Weiterlesen