Nicht zurück zur Tagesordnung!

Die beiden Tötungen von Wullowitz sind der vorläufige, traurige Höhepunkt einer Welle von Ausländer- und Asylgewalt. Nach diesem Vorfall darf es kein zurück zur Tagesordnung geben. Es braucht jetzt klare Maßnahmen, damit sich tragische Vorfälle wie Wullowitz nicht mehr wiederholen: • Gefährdungsklassifizierung von Asylwerbern • Beschleunigte Verfahren und Abschiebungen •…

  Weiterlesen

„Wullowitz muss Folgen haben“

„Wir können nach dem Attentat von Wullowitz, bei dem zwei Menschen getötet wurden, nicht zur Tagesordnung übergehen“, so die klare Position von FPÖ-Landesparteiobmann, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner und FPÖ-Sicherheitslandesrat KommRat Ing. Wolfgang Klinger. Die FPÖ tritt dafür ein, dass die Zuwanderungsbestimmungen verschärft werden. Es sei im Fall des verdächtigen Afghanen…

  Weiterlesen

„Müssen uns vom Popstar-Kult verabschieden“

Klar positioniert sich FPÖ-Landesparteiobmann, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner im Interview mit Dr. Josef Ertl vom KURIER.  Haimbuchner ist auch Bundesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ.    Manfred Haimbuchner. Der stellvertretende Bundespartei-Obmann fordert sowohl eine moralische als auch eine geistige FPÖ-Erneuerung. KURIER: Zwischen der oberösterreichischen Landesgruppe und Wien hat es des Öfteren Differenzen gegeben.…

  Weiterlesen

Kickl warnt vor neuerlicher Massenmigration nach Österreich

Der geschäftsführender FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl betonte in der Nationalratssitzung am 25.09.2019, dass dem Zustrom von Flüchtlingen nach Österreich Tür und Tor geöffnet werde, wenn sich die FPÖ nach der Wahl nicht in der Regierung finde. Australisches Modell als Vorbild Herbert Kickl stellte in seiner Rede klar, dass sich eine neue…

  Weiterlesen