Haimbuchner: „Ohne Kinder geht es bergab“

Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) spricht im Interview mit dem „Kurier“ über Defizite im gesellschaftlichen Wertgefüge. Wie unterscheidet sich Ihre freiheitliche Familienpolitik von jener der ÖVP und der SPÖ? Die SPÖ hält vom traditionellen Familienbild gar nichts mehr, für sie ist alles Familie geworden, unabhängig davon, ob das eine Familie…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Assistenzeinsatz wieder einführen ist unabdingbar“

Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner im Interview mit der „BezirksRundschau“ über Grenzschutz, die FPÖ-Meldestelle für Parteipolitik in der Schule, die Zukunft des blauen Regierungsteams auf Landesebene und eine etwaige Regierungsbeteiligung auf Bundesebene. Das Landhaus wird jetzt ja gesichert und kontrolliert. Ist die Sicherheitslage, dass man das jetzt machen musste? Ja. In…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Ewig in Opposition sein ist keine Option“

Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) spricht im Sommergespräch mit dem „Volksblatt“ über die Regierungsarbeit in Oberösterreich und seine Koalitionspräferenzen auf Bundesebene. Wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Regierungsarbeit in Oberösterreich? Also, ich persönlich bin sehr zufrieden, die Zusammenarbeit funktioniert einwandfrei, es war auch der Landeshauptmann-Wechsel reibungslos und ich glaube,…

  Weiterlesen

Haimbuchner: „Nicht um jeden Preis regieren“

Über seine Erwartungen für die Nationalratswahl und die Konkurrenten Sebastian Kurz und Christian Kern spricht FPÖ-Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner im Interview mit den „Oberösterreichischen Nachrichten“. HC Strache deutete selbst an, dass es der FPÖ um Platz zwei geht. Ist das Rennen um den Kanzler aufgegeben? Niemand hat die Kanzlerschaft aufgegeben, aber…

  Weiterlesen