Offensive gegen Zersiedelung und Flächenfraß – und für die Wirtschaft

Was die Sanierung angeht, ist Oberösterreich seit Jahren Spitzenreiter. Dabei geht es vor allem darum, Wohnraum ressourcenschonend zu schaffen und zu erhalten. Landeshauptmann-Stellvertreter und Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner möchte diesen Trend noch verstärken und ganz gezielt gegen Zersiedelung und Bodenversiegelung angehen. Deshalb wurden die Sanierungsverordnungen einer umfassenden Überarbeitung unterzogen. Im Kern…

  Weiterlesen

Gemeinnützige Wohnbauträger in OÖ leben soziale Verantwortung

Nachdem Landeshauptmann-Stellvertreter und Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner in der Abteilung Wohnbau entsprechende Anweisungen gegeben hat, erklären nun auch die gemeinnützigen Wohnbauträger, während der Krise von Delogierungen abzusehen. Bei krisenbedingten Zahlungsschwierigkeiten sollen Individuallösungen gefunden werden. Gerade in schwierigen Zeiten haben öffentliche Einrichtungen und öffentlich tätige Unternehmen die Verantwortung, Menschen, die besondere Unterstützung…

  Weiterlesen

Billigstwohnungen für Geringverdiener

Stark verteuert hat sich in den vergangenen Jahren der Wohnbau auf Grund von überbordenden Vorschriften und hohen Qualitätsanspruchen. FPÖ-Landesparteiobmann und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner kündigt deshalb ein neues Fördermodell an, um in Zukunft Billigstwohnungen zu forcieren. Konkret soll es neben der normalen Wohnbauförderung und dem Projekt „Junges Wohnen“ für unter 35-jährige…

  Weiterlesen

Positive Förder-Bilanz des Landes beim Wohnen

Das Land Oberösterreich verfolgt das Ziel, das Wohnen mit Förderungen leistbarer zu machen und die Bevölkerung mit ausreichend qualitativ hochwertigem Wohnraum zu versorgen. Im Jahr 2017 konnten im Land ob der Enns mit einem Budget von 283,9 Millionen Euro 4.179 Miet- und Eigentumswohnungen, Eigenheime und Heimplätze gefördert werden. „Wir konnten…

  Weiterlesen